electronic music producer ausbildung Innsbruck - Sprecher Akademie - Sprecher Ausbildungen für Österreich / Deutschland / Schweiz

Österreich
(DE)
(CH)
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

TERMINE > UM EMP > EMP Innsbruck
Sie haben uns über google gefunden?

Seit 2016 werden alle Tontechnik, - Musikproducer, - und Video Ausbildungen über unser staatlich zertifiziertes Tochterunternehmen AKADEMIE MEDIA angeboten und abgehalten.




GRATIS HOTLINE:

Tel: +43 3136 81 636 3 (Wenn Sie aus Österreich anrufen*)
Tel: +49 89 380 36 430 (Wenn Sie aus Deutschland anrufen*)
Tel: +41 41 5087 170 (Wenn Sie aus der Schweiz anrufen*)

* Sie telefonieren in das Festnetz Ihres Landes, und werden auf unsere Kosten in das jeweilige Servicecenter umgeleitet. Je nach Vertrag Ihres Telefonanbieters tragen Sie lediglich die Gebühren von Handy - zum Landesfestnetz selbst. (Meist jedoch kostenlos, oder Flat)

Alle untenstehende Daten sind aus dem Archiv und nicht mehr relevant. Die aktuellen INFO´s finden sie auf der Site der Akademie Media.
Electronic Music Producer EMP Kursplan

1. Modul 1.1 Musikalische Grundlagen1 & Sampler/Sequencer 2x 4 Stunden
Musikalische Grundlagen 1:

Taktarten / Zählarten / BPM / Rhythmik
Welche gängigen DAWS gibt es? Wie unterscheiden sie sich?
LIVE
Sounddesign/PlugIns (Die wichtigsten Soundschleudern)

2. Modul 1.2 Musikalische Grundlagen2 & Sampler/Synths 2x 4 Stunden
Musikalische Grundlagen 2:

Akkorde
Kompositionslehre/Aufbau eines Songs
Beispiel: Hiphop / Beispiel: Popmusik / Beispiel: Dance
LIVE
Sounddesign/PlugIns (Sampler/Synths)

3. Modul 1.3 Musikalische Grundlagen3 & Einführung Arrangiertechnik 2x 4 Stunden
Musikalische Grundlagen 3:

Akkordfolgen, Beatproducing,
Arrangiertechnik 1:
Analyse: Beispiel: Hiphop / Beispiel: Popmusik / Beispiel: Dance
LIVE
Sounddesign/PlugIns (ADSR/Tuning/Hüllkurven)

4. Modul 2.1 Arrangiertechnik 2x 4 Stunden
Arrangiertechnik 2:

Aus welchen musikalischen Elementen besteht ein Lied:
LIVE
Sounddesign/PlugIns

5. Modul 2.2 Arrangiertechnik 2x 4 Stunden
Arrangiertechnik 3:

Das Nachprogrammieren eines Liedes:
Welche Sounds nimmt man für was?
Beispiel: Hiphop / Beispiel: Popmusik / Beispiel: Dance
Sounds und Samples:
LIVE
Sounddesign/PlugIns

6. Modul 2.3 Arrangiertechnik 2x 4 Stunden
Das Arrangement 1+2:

Erste Schritte für eigene Produktion: (Hausaufgabe)
LIVE
Sounddesign/PlugIns

7. Modul 3 Sounddesign 2x 4 Stunden
Richtige Sounds 1+2:

Bässe/Wärme/Mumpf – Problem BD, Bass
Höhen/Klarheit/Schrille
Special FX:
Pitching, Cutting, Stops
LIVE
Sounddesign/PlugIns

8. Modul 4.1 Tontechnik 1 2x 4 Stunden
Mikrofone, Monitoring, Leitungstechnik, Aufnahmen

9. Modul 4.2 Tontechnik 2 2x 4 Stunden
Aufnahme Vocals für Abschlussarbeit, Signalbearbeitung, Mixdown Abschlussarbeit

10. Modul 5 Mixdown & Remix 1 2x 4 Stunden
Spezifische Mixtechniken, Remix, Mixdown Abschlussarbeit

Musik Arrangeur werden
Producer Ausbildung
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü