Tontechnik Seminare für Österreich und Deutschland - Sprecher Akademie - Sprecher Ausbildungen für Österreich / Deutschland / Schweiz

Österreich
(DE)
(CH)
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ALT > ARCHIV

M3A (Modul 3 Advanced) Producer / Tontechniker
Eine fundierte Berufsausbildung für angehende Tontechniker und Produzenten für Radiospots, oder für Musiker die in Ihrem eigenen Studio Songs aufnehmen und zur "Radioreife" mischen möchten.

Kurzbeschreibung:
Professionelles Tontechnikeqipment wird immer erschwinglicher. Da kann doch jetzt jeder seinen Radiohit basteln - möchte man meinen: Nicht ganz - denn neben einer Portion an technischem Verständnis und Musikalität fehlt oft das Know How der Profis. Mit dieser Ausbildung schaffen Sie den Einstieg in die Welt der Tontechniker - und Produzenten.
Ein durchdachtes Seminarkonzept ohne Ballast bringt Sie schnell ans Ziel

Zielgruppe:

(Hobby) Musiker, Menschen mit Freude an Tontechnik und Musik. Umschulungen in einen bewegten Arbeitsmarkt. Menschen auf der Suche nach lukrativen Nebenverdiensten

Die Ausbildungsthemen von Modul 03A:

  • Abschluss des Modules M3B (Modul 3 Basic) ist Voraussetzung

  • Akustik (Schallwellen in Verbindung mit Mikrofonen und Lautsprechern)
  • Aufnahmetechnolgien (A/D D/A Wandler, Taperecorder)
  • Audio / Video Datenformate (wav / mp3 & Co)
  • Aufbau von Mischpulten (Flußdiagramm verstehen)
  • Mikrofontechnik (Physikalische Grundlagen, Verhalten und Einsatz in der Praxis)
  • Grundlagen Elektrotechnik (Ohmsche Gesetz, Wiederstände, Spulen, Kondensatoren)
  • Grundlagen Verstärkeraufbau (Symetrische / Unsymetrische Schaltungen)
  • Steckverbindungen Theorie (Praxis: Löten)
  • Effektgerät Equalizer
  • Effektgerät Kompressor / Limiter / Exiter (Analog / Plugin)
  • Effektgerät Hallgeräte (Analog / Plugin)
  • Effektgerät Delay / Chorus / Flanger (Analog / Plugin)
  • MIDI (Theorie und Praxis mit Steinberg Cubase)
  • Digitale Aufnahme (Aussteuerung, Einmessung)
  • Digitale Schnitt (Logig Audio)
  • Kreativwerkzeuge (Melodine Uno, Timeflex)
  • Mastering
  • Aufnahme eines Titels im Studio Lannach - optional

Ablauf:
Noch vor Kursbeginn erhält der Teilnehmer eine Datei per e-mail zugesandt. In dieser Datei befinden sich das im Kurs verwendete Schnittprogramm sowie eine Installationsanleitung. Jeder Teilnehmer bereitet somit seinen Laptop für den ersten Kurstag vor. Während des Kurses erhält jeder Teilnehmer leihweise ein professionelles Reporterset. Dieses Set ermöglicht professionelle Aufnahmen für alle weiteren Heimübungen.

Kursdauer:
ca. 70 Stunden (ohne Hausübungen und je nach Teilnehmeranzahl) im Zeitraum von ca 3 Monaten

Kurszeiten: Tageskurse

Minimale / Maximale Teilnehmerzahl:
5 -10 Personen

Kosten:

Siehe jeweiliges Bundesland
Teilzahlung möglich: In 2 bis 4 Raten

Voraussetzungen:

Grundkenntnisse am PC. Ein eigener Laptop möglichst mit Windows XP. (Vista oder Windows 7 sind nicht von Vorteil.) Der Laptop sollte mit funktionierender Audiokarte, einer Maus sowie einem USB Stick mit dem vorinstallierten Programm schon am ersten Kurstag mitgenommen werden.

Trainer:

Erfahrene Tontechniker

Abschluss:
Abschlussarbeit und Zertifikat. Derzeit kann dieses Zertifikat keinem Universitätsstudium angerechnet werden.

Kursunterlagen:
Alle Kursunterlagen im Internet. Aus Kostengründen werden keine Handouts ausgegeben

Neue Kurse: hier

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü